Reaktionen auf die Streik-Betreuung im Unternehmen:

Die Parteien im Kita-Streik haben die Verhandlungen fortgesetzt und während der Schlichtungsgespräche ruhen die Streiks. Zeit, um einen Rückblick auf die Notfall-Kitas in den Unternehmen zu werfen.

 

Die Notfallmamas haben nach 4 Wochen Dauereinsatz aufgeatmet, aber betont, wieviel Freude ihnen die Betreuung der Kleinen im Unternehmen gemacht hat. Und erzählt, was sich die einzelnen Firmen und Eltern so einfallen ließen, um ihren Kleinen die Zeit so angenehm wie möglich zu machen:

Mittagessen aus der Kantine oder gar in der Kantine extra für die Kinder, frische Obstteller, die ins "Kinderzimmer" gebracht wurden, Spielsachen, die Eltern und große Geschwister bereitgestellt haben,  Spielzelte und vieles mehr: das waren die Rückmeldungen der Notfallmamas!

 

Und die Unternehmen und Eltern? Haben uns folgendes geschrieben:

 

>> Ich danke Ihnen an dieser Stelle schon einmal für Ihr Unterstützung! Es hat alles wirklich super geklappt! Die Eltern sind alle sehr begeistert und zufrieden mit dem Angebot! Ich habe nur positive Rückmeldungen erhalten, auch was die Betreuerin Barbara F. betrifft. Die Kinder sind sehr gut mit ihr klar gekommen und haben sich, laut den Eltern und was ich mitbekommen habe, wohl bei ihr gefühlt. Ich denke, dies ist nicht selbstverständlich, bei so kurzer bzw. gar keiner Eingewöhnungszeit. << (EDEKA)

 

>> Viele comdirect-Mitarbeiter haben das Angebot einer Gruppenbetreuung durch Die Notfallmamas bei comdirect dankbar in Anspruch genommen. Zeitweilig bis zu sieben Kinder zwischen 1,5 und 6 Jahren tobten und spielten fröhlich in unserem Kinderzimmer herum. Alle Kinder sind liebevoll und altersgerecht betreut worden und einige waren nach Aussage  ihrer Eltern direkt begeistert und wollten unbedingt wieder in die „kleine Kita“ :). (comdirect Bank)<<

 

>> Das waren ein paar tolle Tage und meine Tochter Smilla hat die Betreuerin Andrea M. gleich in ihr Herz geschlossen! Das hat mir super geholfen entspannt zu Arbeiten!<< (Ludwig Görtz)

 

Wir hoffen zum Wohle der Kinder und Eltern, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine zufriedenstellende Lösung finden und dass vor allem die Betreuungsschlüssel in Kitas, Krippen und Horten deutlich erhöht werden. Was eine deutliche Entlastung für alle und mehr Freude im Beruf bedeuten würde.
 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ihr Anruf genügt !

Und die Notfallmama kommt.

Berlin/Potsdam

030 4470 5408

Düsseldorf

0211 247 942 50

Frankfurt

069 254 741 930

Hamburg

040 278 657 84

Köln

0221 300 649 20

München

089 809 907 170

Stuttgart

0711 518 681 50

Mobil:
01590 403 4858
 
Telefonisch von
Mo-Fr von 7:00-19:00 Uhr
 
Notfallmamas Karriere / Jobs

Sie lieben Kinder und sind selbst ausreichend belastbar? Für die oft anspruchsvollen Situationen in unseren Einsatzfamilien suchen wir Sie! In Frankfurt, Berlin, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart.

Kommen Sie zu uns ins Team!

Pressebericht Mai 2017

"Schnelle Hilfe für arbeitende Eltern"

freundin über 5 Gründerinnen, deren Geschäftsidee funktioniert.

Lesen Sie hier mehr ...

 

Pressebericht März/April 2017

"Schnell zur Stelle"

Die Zeitschrift VITAL über die schnellen Helferinnen der Notfallmamas.

Lesen Sie hier mehr ...

 

Pressebericht März 2016

"Jobwechsel: Eine Mama für den Notfall"

ZEIT Online über den Weg vom Office Management zur Gründung der Notfallmamas.

Lesen Sie hier mehr ...

 

myself Liebling 2013

myself Liebling 2013: Angela Schmidt gewinnt für "Die Notfallmamas" den Award 2013.

Erfolgsfaktor Familie
Erfolgsfaktor Familie